Abschluss der Hinrunde 2. Herren

Zum Abschluss der Hinrunde in der Staffel II der zweiten Landesklasse wurde auf der ungeliebten Bahn in Treuenbrietzen um Punkte gekämpft. Mit dem einem sicheren Punktvorsprung und dem guten Gefühl des Heimsieges im Rücken machten wir uns am Samstag auf den Weg nach Treuenbrietzen.
Als Starspieler für die Spreewaldstädter begann Thomas Lenk der mit 856 erreichten Leistungspunkte einen guten Start hinlegte. Obwohl er mit den Eigenheiten der Bahn schwer zu kämpfen hatte.
 In Durchgang zwei spielte Rene Nagel, der Neuling (ausgeliehen von der 3. Mannschaft) in der zweiten, mit 836 Leistungspunkten und einem starken Endspurt hielt er die KSV- Lok weiter unter Dampf.
In Durchgang drei haute unser Michael Kschiwan mit 5 9-nern hintereinander einen raus so dass kein andere der Mitspieler außer der Heimmannschaft mithalten konnte. Mit den hervorragenden 882 Holz, kletterten wir momentan auf Platz zwei der Tageswertung.
In Durchgang vier erspielte Jörg Müller 845 Holz. Nach gutem Beginn schlichen sich mehr und mehr Konzentrationsfehler ein. Aber auch seine Gegenspieler machten nicht viele Hölzer gut so konnte Jörg Platz zwei halten.
Durchgang fünf war für Gerd Kschiwan reserviert mit 860 umgelegten Hölzern gelang es ihm den Gegnern aus Luckenwalde und Baruth einige Hölzer abzunehmen aber auch er hatte mit Konzentrationsschwächen zu kämpfen. Der anvisierte Platz zwei war greifbar nahe.
In Durchgang sechs legte unser Lutz Diestel 870 Hölzer auf die Seite. Eiskalt wie eine Hundeschnauze nahm er den Mannschaften aus Luckenwalde und Baruth die Hölzer ab und sicherte uns Platz zwei, was sich in der Tageswertung und Gesamtwertung wie folgt darstellt:

                           Tageswertung
KSV Treuenbrietzen   4 Punkte    5269 Holz
1. KSV Vetschau II 3 Punkte    5149 Holz
Luckenwalder KV 1925      2 Punkte    5105 Holz

SV Fichte Baruth

1 Punkt    5089 Holz

                    Gesamtwertung
1. KSV Vetschau II    14  Punkte
KSV Treuenbrietzen    10  Punkte
SV Fichte Baruth     8  Punkte
Luckenwalder KV 1925             8  Punkte

Vielen Dank auch an den Kraftfahrer Michael Kschiwan der die lustige Gesellschaft bestens chauffierte. Das nächste Aufeinandertreffen der Staffel ist am 16.11.19 in Baruth.

Gut Holz


G.K.