Beginn der Rückrunde in Kasel Golzig

Beginn der Rückrunde in Kasel-Golzig.

Am Samstag, dem 01.12.2018 begann mit dem 5. Spieltag die Rückrunde der 2.Herrenmannschaft des 1.KSV  in der 2. Landesklasse Staffel 3. Ein großes Dankeschön geht an die Mannschaftleiter, die es uns ermöglichten, im ersten Durchgang zwei Spieler auf die Jagd nach möglichst vielen Hölzern zu schicken. Manfred Hantow und Jörg Müller, die mit Vereins- bzw. privaten Veranstaltungen am Nachmittag geblockt waren, starteten für die Spreewaldstädter. Manfred, der schon längere Zeit mit Rückenschmerzen zu kämpfen hat, erspielte 823 Holz für uns. Jörg ließ sehr gute 856 Hölzer auf die Seite fallen. Nach zwei Durchgängen waren alle Mannschaften auf gleichem Leistungsniveau, was auf einen spannenden Wettkampfverlauf auf der schweren Zweibahnanlage hindeutete.
In Durchgang drei spielte Thomas Lenk 842 Holz. Seine Gegner blieben nahezu gleichauf, nur Lukas Rietz von der SG Kirchhain legte 861 Hölzer um und brachte seine Mannschaft nach vorn.
In Durchgang vier ließ Rocco Faustmann sehr gute 854 Hölzer fallen. Damit waren wir mit den Luckenwaldern wieder auf Augenhöhe. Nur die Heimmannschaft musste etwas abreißen lassen. Für die SG Kirchhain  erspielte Andreas Wurst mit 849 umgelegten Hölzern einen leichten Vorsprung in der momentanen Tageswertung.
Der fünfte Durchgang war hart umkämpft. Alexander Gresch spielte gute 850 Holz und nahm der Heimmannschaft wieder ein paar Hölzer ab. Im Kampf um den Tagessieg konnte er nicht eingreifen, denn die Spieler Frank Lublow (Luckenwalder KV) mit 861 Holz und Danilo Wichmann (SG Kirchhain) mit 856 Holz konnten ihren Vorsprung vergrößern.
In Durchgang sechs spielte Gerd Kschiwan, der auf der schwer zu bespielenden Bahn nicht die richtige Einstellung fand, 843 Holz. Ingo Tischler 838 Holz von der heimischen SG Eintracht konnte nicht folgen, so dass Platz 3 in der Tageswertung sicher war. Zum Ende machten Ralf Gütler und Michael Rietz es nochmal spannend. Michael erwischte einen rabenschwarzen Tag und legte für seine Mannschaft 833 Hölzer um, was am Ende Platz zwei  bedeutete. Ralf spielte 849 Holz und konnte den Vorsprung der SG Kirchhain aufholen. So endete ein hochspannender und sportlich fairer Wettkampf mit einem starken Endspurt glücklich für Luckenwalde.

Zum nächsten Auswärtsspiel am 12.01.19 heißt es wieder fleißig trainieren, um in Kirchhain möglichst viele Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.

Endstand  Gesamtstand nach 5 Turnieren
1. Luckenwalder KV 1925 5085 Holz 15 Pkt.
2. SG Kirchhain 5076 Holz 13 Pkt.
3. 1.KSV Vetschau II 5068 Holz 14 Pkt.
4. SG Einheit Kasel-Golzig II   5012 Holz 8 Pkt

G.K.

Termine
Sa, 27.07.2019 Erlangen
Sa, 10.08.2019 wehe wenn
Sa, 24.08.2019 Stadtmeisterschaft Bad Belzig - Stadtfest
weiter zur Terminliste >>>