3. Punktspiel der 2. Herren in Vetschau

Am 05.10.18 hieß es für die 2. Herrenmannschaft einmal zu Hause bleiben und das Heimspiel absolvieren. Zudem war es der letzte Termin für die Teilnahme an den Vereinsmeisterschaft. Hier flossen die gespielten Ergebnisse vom Wettkampf mit ein.

An bewährten Startaufstellungen soll man ja bekanntlich nichts verändern und somit „durfte“ Thomas Lenk beginnen. Er erzielte 874 Holz und brachte die Gastgeber auf Kurs. Diese führten mit einem Holz vor Luckenwalde und bauten ihre Führung im Verlauf des Wettkampfes kontinuierlich weiter aus. Für diese eigentlich unter seinen Möglichkeiten bleibende Leistung gab es am Spielende auch die Medaille „ Schnell aber erfolglos“, die der Spieler mit der geringsten Holzzahl innerhalb der Mannschaft erhält. Selbige wurde ihm von Rocco Faustmann überreicht, der sie seit dem letzten Spiel trug.
Irgendwie muss es von Nutzen gewesen sein  und war Ansporn genug. Rocco spielte dieses Mal mit 894 Holz Bestleistung innerhalb der Mannschaft und das zweitbeste Ergebnis des Tages.

Besser war nur noch Mathias Grywnow vom KSV Treuenbrietzen, der hervorragende 913 Holz erzielt und sich in der Schlussachse mit Tim Schulze von der SV Fichte Baruth einen packenden Kampf lieferte. Letzendlich war der Abstand dann doch zu groß, Tim behielt die Nerven und SV Fichte Baruth 3 Punkte für den 2. Platz.
Der Luckenwalder KV 1925 musste auf Stammspieler verzichten. Obwohl sich  seine Ersatzspieler gut schlugen, reichte es am Ende nur für den 4. Platz.

Nach dem dritten Spiel der Hinrunde in dieser Saison ergibt sich durch den Heimsieg folgender Punktestand:

1.  1. KSV Vetschau II  11  Punkte
2. SV Fichte Baruth 7  Punkte
3. KSV Treuenbrietzen 6  Punkte
4. Luckenwalder KV 1925     6  Punkte

 
Das Letzte Spiel der Hinrunde findet am 26.10.19 in Treuenbrietzen statt.
 
J.M.